365 Tage im Jahr - 7 Tage die Woche - 24 Stunden am Tag Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit!
365 Tage im Jahr -  7 Tage die Woche - 24 Stunden am Tag                    Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit!

Mach mit bei der Feuerwehr!

Jede Stadt oder Gemeinde ist verpflichtet, eine Feuerwehr zu unterhalten und auszustatten. Berufsfeuerwehren gibt es in Deutschland aber nur in Großstädten (z.B. in Heidelberg und Mannheim), und selbst dort gibt es freiwillige Abteilungen - Ohne ehrenamtlich engagierte Feuerwehrfrauen und -männer gäbe es nirgendwo genug Personal, um flächendeckend schnell helfen zu können.

 

Wir freiwilligen Feuerwehrleute haben alle einen normalen Beruf, mit dem wir unseren Lebensunterhalt verdienen müssen, die Feuerwehr ist "nur" Hobby - Oder besser ausgedrückt: Nicht Beruf, aber Berufung.

Wir müssen trotzdem 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr dafür sorgen, dass ausreichend Feuerwehrangehörige da sind, um Hilfe leisten zu können, wenn Menschen, Tiere oder Sachwerte in Gefahr geraten.

Tagsüber arbeiten jedoch viele Menschen außerhalb ihres Wohnortes, zu weit weg, um bei einem Einsatz rechtzeitig da sein zu können. Für das Bewältigen eines Zimmerbrandes sind schon mindestens 6 Einsatzkräfte verschiedenster Funktionen nötig, und das muss auch tagsüber funktionieren.

Wir brauchen also insgesamt wesentlich mehr Mitglieder, als normalerweise auf einmal im Einsatz benötigt werden, für längere Einsätze muss Personal ausgetauscht werden können. Ideal wäre es, wenn mindestens drei mal so viele Mitglieder da wären, wie Funktionen bzw. Plätze in den Fahrzeugen vorhanden sind.

Um das zu schaffen, brauchen wir dich!

 

Was muss ich denn können, um mitzumachen?

Um im Feuerwehrdienst tätig sein zu können solltest du diese wenigen Anforderungen erfüllen:

 

>> Mindestens 18 Jahre alt (Unter 18 kannst du Mitglied in unserer Jugendfeuerwehr werden)

 

>> Körperliche Eignung (Stellt in aller Regel kein Problem dar, bei Fragen dazu melde dich bei uns)

 

>> Wohnsitz in Mückenloch oder Umgebung

 

>> Bereitschaft zu ehrenamtlicher Arbeit

 

Was kommt bei einer Mitgliedschaft auf mich zu?

 

Übungsabende: Wir treffen uns (fast) jede Woche Mittwochs oder Freitags um 19:00 Uhr im Gerätehaus, um Übungen durchzuführen. Diese Übungen werden von erfahrenen Feuerwehrangehörigen unserer Wehr organisiert. Dabei werden über das Jahr verteilt alle wichtigen Fachbereiche angesprochen und geübt. Jeder Feuerwehrangehörige sollte an mehr als der Hälfte dieser Übungsabende teilnehmen, um fit für die Einsätze zu sein. Was wir an diesen Übungsabenden machen siehst du in unserem Dienstplan.

 

Ausbildung: Um im Einsatzdienst mitwirken zu können, musst du natürlich die entsprechenden Ausbildungen absolvieren. Ausbildungseinheiten, die fast jeder Feuerwehrangehörige absolviert, sind die Grundausbildung, der Sprechfunker- und der Atemschutzgeräteträgerlehrgang. Diese Ausbildungen finden außerhalb der regelmäßigen Übungsabende statt.

 

Einsätze: Wenn du die nötigen Ausbildungen absolviert hast, solltest du am Einsatzdienst teilnehmen. Du bekommst dann einen Funkmeldeempfänger, der dich immer alarmiert, wenn du für einen Einsatz gebraucht wirst. Wenn du mal nicht verfügbar bis, z.B. weil du dich außerhalb Neckargemünds aufhältst, krank bist oder auf dein Kind aufpassen musst, dann kommst du einfach nicht - Nur bei längerer Abwesenheit, wie einem Urlaub, solltest du vorher Bescheid sagen, wie lange du weg bist.

Von diesem "Pflichtprogramm" abgesehen gibt es immer viel zu tun, von Malerarbeiten im Gerätehaus bis zum Schreiben von Artikeln für die Internetseite. Passend zu deinen Fähigkeiten und je nach Lust und Zeit, die du hast, kannst du bei diesen Dingen auch mithelfen.

 

Was bringt es mir denn, bei der Feuerwehr mitzumachen?

Klar kostet die Mitgliedschaft bei der Feuerwehr Zeit und Kraft, je nach übernommenen Aufgaben sowohl körperliche als auch geistige Kraft. Erfahrungsgemäß gibt die ehrenamtliche Feuerwehrarbeit aber auch Einiges an dich zurück:

 

Du lernst eine Menge über Brandschutz, Brandbekämpfung und technische Hilfeleistung (Vielleicht entdeckst du sogar Fähigkeiten an dir, die du nie erwartet hättest)

 

Du lernst, mit großen, starken und modernen Fahrzeugen, Maschinen, Gerätschaften und Werkzeugen umzugehen

 

Du erlebst, wie gut sich Helfen anfühlt und leistest einen Beitrag für die Sicherheit deiner Mitmenschen (Vielleicht wirst du sogar mal ein Leben retten)

 

Du lernst neue Menschen kennen und entwickelst wahrscheinlich einige neue Freundschaften

 

Du kannst abseits der ernsten Bereiche eine Menge Spaß haben (Auch ehrenamtliche Arbeit funktioniert mit einer gesunden Dosis Blödsinn besser)

 

Wie kann ich denn jetzt bei euch Mitglied werden?

Komm einfach bei einem Übungsabend (siehe Dienstplan) am Gerätehaus vorbei und sprich mit unserem Abteilungskommandanten oder seinem Stellvertreter.             Du kommst am besten schon vor 19:00 Uhr, damit der Kommandant noch Zeit hat mit dir zu reden.

 

Du kannst auch erstmal reinschnuppern und schauen, ob es dir bei uns gefällt, und dich danach entscheiden. Falls du vorher noch Fragen hast kannst du dich gerne bei uns melden.

 

Nächste Termine...

Übung

am 15.09.2017

Übung

am 20.09.2017

VU-Therorie

am 29.09.2017

Werde Fan bei Facebook

Besucher seit dem 25.10.2011

Letzte Aktualisierung am 09.09.2017

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2013-2016 Freiwillige Feuerwehr Mückenloch